ImpressumDatenschutz
KIK Kunststofftechnik
 
KIK
Innovative Kunststoffsysteme

Suche    

   

 

 Home - Unternehmen - KIK Kunststofftechnik

KIK Kunststofftechnik

Der Schwerpunkt von KIK liegt in der Anwendung poröser Sinterkunststoffe, deren Entwicklung und Produktion im eigenen Hause erfolgt. Bei Sinterkunststoffen wird überwiegend Polyethylen eingesetzt.

 

Haupteinsatzgebiete der KIK Produkte:


Filtration - Adsorption - Fluidisierung - Begasung - Schalldämpfung - Speichern - Dosieren

 

Standardmäßig bietet KIK an:
• Platten 1.000 x 1.000 mm, Dicke 1 bis 20 mm
• Rohre Durchmesser 5 bis 300 mm
Wanddicke 1-20 mm
• Formteile nach Kundenspezifikation

Sonderanwendungen

 

Aus Halbzeugen werden bedarfsgerecht Elemente für kundenspezifische Anwendungen konfektioniert.

 

  

   

Für Anforderungen, die über die Eigenschaften poröser Sinterkunststoffe hinausgehen, bietet KIK Alternativen in Glas, Keramik und Metall an. Hierbei kooperiert KIK mit auf diesen Gebieten spezialisierten Firmen.


KIK - Entwicklungsgeschichte


Die Gründung erfolgte 1993 im Saarbrücker Innovations- und Technologiezentrum durch Dipl.-Ing. Alfons Kessler. 1998 erfolgte der Umzug nach Kleinbittersdorf, um den gestiegenen räumlichen Anforderungen an Büro, Labor und Produktion gerecht zu werden.

Seit 2001 ist KIK nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert.

Produziert werden in Kleinbittersdorf poröse Sinterkunststoffe aus den Werkstoffen PE, PP und PTFE.

Inhaltsverzeichnis Kontakt Druckansicht   
 

© KIK Kunststofftechnik 2009

KIK Kunststofftechnik  •  Saarbrücker Straße 128  •  66271 Kleinblittersdorf  •  Fon: 0049 6805/90800  •  kik(at)kik-por.de  •  Impressum


designed by PictoGraphica Interaktive Medien GmbH